Geschäftsbericht 2022

2022 hat die Viseca die Folgen der Corona-Pandemie endgültig hinter sich gelassen. Nach der weitgehenden Aufhebung der Corona-Massnahmen per Mitte Februar, verzeichnete das Unternehmen über alle Bereiche hinweg eine starke Zunahme. Als Folge davon liegen die wichtigsten Kennzahlen – Transaktionsvolumen, Umsatz und Konzernergebnis – deutlich über dem Vorjahr. Der Kartenbestand wuchs 2022 weiter und überstieg die 4-Millionen-Grenze.

Die Viseca blickt auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurück. Besonders eindrücklich illustriert dies der Kartenbestand, der Dank der erfolgreichen Lancierung der Debitkarten und der Cumulus Kreditkarte um fast 50 Prozent auf über vier Millionen gestiegen ist. Eine klare Bestätigung für unsere strategische Fokussierung auf das Zahlkartengeschäft und die Leistungsfähigkeit unserer Mitarbeitenden!

Pascal Niquille
Präsident des Verwaltungsrats

Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre

2022 war ein ausserordentliches Jahr für die Viseca. So durften wir in den vergangenen zwölf Monaten gleich mehrere bedeutende Meilensteine verzeichnen. Der Kartenbestand kletterte erneut steil nach oben: Per 31. Dezember 2022 waren 4.08 Millionen Zahlkarten der Viseca im Umlauf, was einer Zunahme gegenüber Vorjahr von 45.3 Prozent beträgt.

Das starke Wachstum war getrieben von einer deutlichen Zunahme bei den Debitkarten – auch im vergangenen Jahr gingen wieder zahlreiche Kundenbanken mit Debitkarten live. Daneben hat auch die neue Migros Cumulus Kreditkarte zum Wachstum des Kartenbestandes beigetragen. Darüber hinaus hat die Viseca 2022 auch vom guten wirtschaftlichen Umfeld profitiert: Die solide Konjunktur sowie ein deutlicher Aufschwung im Tourismus bescheren der Viseca – zusammen mit dem Kartenwachstum – einen Konzerngewinn von CHF 118.4 Mio. Der Gewinn wurde hauptsächlich durch die konsequente Fokussierung des Unternehmens auf das Zahlkartengeschäft sowie das Kostenmanagement der vergangenen Jahre ermöglicht.

Bei den Produkten und Dienstleistungen konnte die Viseca 2022 ebenfalls zahlreiche Meilensteine verzeichnen. Allen voran im Bereich der Digitalisierung: Das neue Digital Onboarding inklusive Instant Issuing für den Antrag einer Migros Cumulus Kreditkarte ist ein Novum in der Schweiz: Erstmals ist es Kunden möglich, eine neue Kreditkarte komplett digital zu beantragen und innerhalb von wenigen Minuten direkt einzusetzen. Darüber hinaus haben wir unsere AGBs digitalisiert und die Versicherungsleistungen auf unseren Kartenprodukten erneuert. Damit dürfen wir heute zurecht behaupten, dass unsere AGBs State-of-the-Art sind und unser Versicherungsangebot Best-in-Class ist.

Ein echtes Highlight konnten wir auch bei den Produkten setzen: Per April 2022 haben wir unser komplett erneuertes Premium-Angebot lanciert. Die neue Visa Platinum Kreditkarte verfügt über ein deutlich verbessertes und erweitertes Leistungsangebot. Dafür wurden wir im Rahmen der internationalen «Élan Awards of Excellence» in der Kategorie «Metallkarte» mit dem ersten Platz ausgezeichnet. Der Award ist deutliche Bestätigung für die hohe Qualität unserer Produkte.

Wir bedanken uns bei unseren Karteninhabern – dafür, dass sie tagtäglich auf unsere Produkte und Dienstleistungen vertrauen. Unsere Kundenbanken haben uns mit professioneller Zusammenarbeit immer wieder den Rücken gestärkt. Auch dafür bedanken wir uns ganz herzlich. Unser Dank gilt aber ganz besonders unseren Mitarbeitenden – sie haben im vergangenen Jahr eine ausserordentliche Leistungsbereitschaft gezeigt. Das ist nicht selbstverständlich und wir wissen das sehr zu schätzen.

Betriebsertrag

0 Mio

Eigenkapital

0 Mio

Bilanzsumme

0 Mio

Konzerngewinn

0 Mio

Transaktionsumsatz

0 Mrd

Kartenbestand

0 Mio

Mitarbeitende (FTE)

0